Montag, 1. April 2013

[Monatsstatistiken] März

Rezensierte Bücher:
(im Vergleich zu letztem Monat: +1)


http://media.libri.de/shop/coverscans/146/1469350_3766143603_xl.jpghttp://www.kosmos.de/_cover_media/detail_gross/9783440137147.jpghttp://www.bloomoon-verlag.de/_images_media/cover/215b/9783760789583.jpghttp://www.harpercollins.com/harperimages/isbn/large/6/9780062273246.jpg
  1. Karin Baron - Tote essen kein Fast Food                          (4/5)
  2. Sarra Manning - Adorkable                                               (3/5)
  3. Birgit Vanderbeke - Das Muschelessen                             (1/5)
  4. Cora Carmack - Losing it                                                  (3/5)
   ____________________________________________________________
Durchschnittliche Bewertung                                                    (2,75/5)

Top des Monats: Tote essen kein Fast Food hat mich positiv überrascht!
Flop des Monats: Das Muschelessen wurde zur grausamsten Schullektüre gekürt!

Gelesene Bücher: 8 (im Vergl. zu letztem Monat: +3)
Gelesene Seiten: 3352 (im Vergl. zu letztem Monat: +1873)
⌀ Seitenzahl pro Buch: 419 (Im Vergl. zu letztem Monat: +123)
⌀ gelesen pro Tag: 108 (Im Vergl. zu letztem Monat: +55)

Neuzugänge: 10 (im Vergleich zu letztem Monat: -4)
- davon Rezensionsexemplare: 0
- davon gekauft:  6 (ausgegeben 32,23€)
------> davon wieder zurückgeschickt 2
- davon getauscht: /
- davon gewonnen/geschenkt bekommen o.ä. : 4

Buch des Monats April: Stephen Chbosky - Das also ist mein Leben

Fazit des März:
Kein geniales Highlight in diesem Rezensionsmonat und selbst bei den nicht rezensierten konnten mich weder The Secret of Ella and Micha noch City of Lost Souls oder Half-Blood vollständig überzeugen, auch wenn diese Bücher auf jeden Fall einen Blick wert sind. Ich überlege sie noch zu rezensieren (außer City of Lost Souls, bei den Cassandra Clare Büchern weigere ich mich praktisch eine Rezension zu schreiben, weil die Bücher so unbeschreiblich sind :D). Gelesen habe ich ein bisschen mehr, da ich Ferien habe, zufrieden bin ich trotzdem nicht. Ausgegeben habe ich auch mehr, allerdings gehen davon mehr als 20€ für das Geschenk für meine Schwester drauf, der Rest war Rebuy, also habe ich kein schlechtes Gewissen.

Das ist also der Start in den April und mehr schlecht als Recht habe ich es sogar geschafft noch am 1.4. die Statistiken zu posten, das Aprilbuch wurde auch schon gekürt, es steht fest, dass ich Das also ist mein Leben lesen werd ;) Ich darf euch außerdem beruhigen, ich habe hier nirgendwo einen Aprilscherz versteckt.

Kommentare:

  1. Lustig ich dachte schon "Oh mein Gott ! Ein Buchblogger liest ein langeweiliges Buch namens das Muschelessen!!" Gehts da um Delikatessen? Zum Glück ist es eine schullektüre und vielen Lehrern ist ja auch nicht mehr zu helfen xD

    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Lehrer ist eigentlich ganz ok gewesen xD Auf jeden Fall war es nicht so ein verschrumpelter uralter Lehrer, wie ein paar andere von meinen Lehrern :'D Nur die Lektüre war grausam ;)

      Löschen
  2. Du hast Adorkable gelesen ^^ Ein schöner Monat !

    LG Jenny

    http://jemasija8.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin relativ zufrieden mit dem Monat ;)

      Löschen
  3. Von den Bewertungen her scheint der Monat ja nicht so toll gewesen zu sein...
    Und könntest du vlt immer deine gelesenen Bücher auflisten, anstatt einfach nur die Anzahl hinzuschreiben? Find das nämlich auch immer interessant zu lesen :)

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmm... Das habe ich schon länger überlegt, aber ich konnte mich nie dazu durchringen :S Unter anderem da ja auch ein Teil meiner Familie hier rumstöbert und ich mir nicht sicher bin, ob ich will, dass die alles sehen was ich lese ;)
      Aber vielleicht mache ich das ab nächstem Monat wirklich mal, wenn es die Leser interessiert :) Danke für den Vorschlag!

      Löschen