Freitag, 28. September 2012

Freitagsfüller #26

1. In einigen Wochen bin ich 16 :D.
2. Mathe ist kompliziert, das habe ich erfasst.
3. Ich möchte mal wissen wie es sich anfühlt, zu sterben. So dramatisch das auch klingt :D
4. Ich habe keinen wirklichen Lieblingstee
5. Wenn ich nach rechts schaue sehe ich eine Wand.
6. Du nervst, wo immer du bist, sollte ich einigen Leuten mal sagen.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Bundesvision Songcontest (wieso hat Kraftklub letztes Jahr nicht gewonnen), morgen habe ich 2 Geburtstage geplant, kann aber nur zu einem kommen und Sonntag möchte ich mal einfach nichts machen!

Dienstag, 25. September 2012

Neues im Regal, sinnloses Geblubber und Schuldgefühle :S

Die Frage des Tages: Erst die guten oder die schlechten Nachrichten?
Ich bevorzuge ja erst die schlechten, aber bevor ich anfange vor mich hin zu schwafeln lieber erst die guten Neuigkeiten :D

Das Gute wären heute die Neuzugänge der letzten Tage! (was auch sonst?) Ok ich weiß, ich weiß SuB-zuwachs ist nicht unbedingt eine gute Nachricht, aber irgendwas muss ja an dem Post positiv sein, ich will schließlich keine Depri-posts machen xD
Außerdem sind die Bücher doch toll, oder? ;)


Freitag, 21. September 2012

Freitagsfüller, Zwiebelmarkt und unsexy Socken #24 :D

1. Ist denn Nägel lackieren so schwer oder ich einfach zu unkoordiniert dafür?
2. Ich habe ein Rezept für schlechte Laune gefunden, und kann es nicht beeinflussen, das Rezept ist eigenständig und läuft Amok.
3. Am 6. November 2012 ... ähm ... hat mein Opa Geburtstag?  xD
4. Ich scheiß auf Herbstdekoration und fang mit Winterdeko an!
5. Socken an den Füßen sind ziemlich unsexy.^^
6. "Chaos, Krisen und co." könnte der Titel meines Lebens lauten.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Zwiebelmarkt! Ist viel lustiger als es klingt ;) Da gibts Musik, Party ... und ein Haufen freiwilliger Polizisten, die einem mit Taschenlampen ins Gesicht leuchten, morgen habe ich den Lese- und Rezensionsrückstand aufholen geplant und Sonntag möchte sollte ich anfangen für die Englisch- und Deutschklausur zu lernen!

[Rezension] Jay Asher & Carolyn Mackler - Wir beide irgendwann

http://1.bp.blogspot.com/-k13i_XBTRMA/T98ietbU8mI/AAAAAAAAC1k/WGxfU3zagro/s1600/The%2BFuture%2Bof%2BUs.jpg
Englisches Cover
http://m3.paperblog.com/i/38/381204/jay-asher-carolyn-mackler-wir-beide-irgendwan-L-EebB7L.jpeg
Deutsches Cover
Zitat:
"Ich wusste, wenn zwischen uns was laufen und nicht funktionieren würde, dann wäre unsere Beziehung für immer zerstört. Doch gerade indem ich unsere alte Beziehung unbedingt bewahren wollte, habe ich sie kaputt gemacht."
- S. 86

Autoren: Jay Asher & Carolyn Mackler
Titel: Wir beide irgendwann
Originaltitel: The Future of Us
Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
Verlag: cbt (27. August 2012)
Sprache: Deutsch
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
Anderes der Autoren: Jay Asher - Tote Mädchen lügen nicht
                                     Carolyn Mackler - Viermal Paradies und zurück
                                                                  - Sommer in New York

Inhalt:
Was wäre wenn ..., ich dich heute küsse?
Im Mai 1996 bekommt die 16-jährige Emma ihren ersten Computer geschenkt. Mithilfe ihres besten Freunds Josh loggt sie sich ein und gelangt zufällig auf ihre eigene Facebook-Seite – 15 Jahre später. Geschockt stellt sie fest, dass sie mit 31 Jahren arbeitslos und unglücklich verheiratet sein wird. Josh hingegen, bislang alles andere als ein Frauenheld (der erst kürzlich von Emma einen Korb bekommen hat), wird das hübscheste Mädchen der ganzen Schule heiraten und zudem seinen Traumjob ergattern. Emma ist jedoch nicht gewillt, sehenden Auges in ihr Unglück zu laufen. Um das Zusammentreffen mit dem Jungen zu verhindern, der sie später mal unglücklich machen wird, beginnt sie, bewusste Änderungen in der Gegenwart herbeizuführen. Doch der Versuch, in ihr Schicksal einzugreifen und dadurch ihr künftiges Facebook-Profil zu verändern, setzt eine fatale Kettenreaktion in Gang ...

Dienstag, 18. September 2012

[Out of Topic] Klassenfahrtseindrücke

So meine Klassenfahrt. Bildet euch eine Meinung über die Jugend...
Hab versucht das meiste allgemein zu halten und da auch Verwandte von mir den Blog lesen (An dieser Stelle: Hallo Verwandte, ihr könnt gerne einen Kommentar hinterlassen!^^), habe ich bestimmt irgendwas "vergessen" oder so. Muss ja nicht jeder wissen was da alles abging.
Und der Bericht ist todlangweilig, also lest ihn am Besten gar nicht! Ich hab ihn nur wegen den vielen Kommentatoren, die daran interessiert waren reingestellt^^
Also eigentlich nur Livi und Celina xD

10.9.2012 
10:30
Der Bus hatte 30 min Verspätung und jetzt sitze ich hier... Vorletzte Reihe. Hinten ist es immer am coolsten. Der Bus ist modern, ohne Kaugummisitze.

23:20
http://www.freiburg.de/pb/site/Freiburg/get/documents/freiburg/PB5Documents/jpg/fwtm_baechle.jpg
Die Wasserrinnen :D
Die veranstalten hier Party in meinem Zimmer und nachdem scheinbar die halbe Jugendherberge alkoholisiert ist, interessiert es auch keinen mehr.
Freiburg ist eine total schöne Stadt und mir gefallen die Wasserrinnen am Straßenrand. Außerdem kann man hier die Sterne sehen. Ich hätte gerne mehr Zeit zum besichtigen
Ich geh jetzt mal zu den Feiernden. Wozu sind Klassenfahrten denn da?

Nachtrag
Heute Abend gab es übrigens eine "Grusel"-Führung durch Freiburg. Eigentlich relativ ungruselig, aber irgendwie fand ich es doch interessanter als die meisten anderen :D
Und mich hat es auch nicht gestört nachts im Dunkeln über einen Friedhof zu laufen. Im Ernst überhaupt nicht. Dadurch weiß ich jetzt, dass es ein Grab gibt auf dem seit mehreren Jahrzehnten jeden Tag frische Blumen liegen und wo niemand weiß, wer sie dort hinlegt. Mysteriös! ;)

Montag, 17. September 2012

Music on Monday :D

Ja tatsächlich ist schon wieder Montag -.- 
Und ich krieg das natürlich nie mit. Was solls. Irgendwann bemerke ich es dann meistens :D

Hier kommt auf jeden Fall die Musik für heute:

She Wolf - David Guetta feat. Sia
Ich mag beide ;) David Guetta und Sia sind toll und das Lied auch :D

und noch ein bisschen Musik:

Promises - Nero
Ich mag den Skrillex-mix davon übrigens nicht, obwohl er viel berühmter zu sein scheint als das Original -.-

Samstag, 15. September 2012

Post während ich weg war :D

Die Post war da und hat 3 Bücher gebracht! :) Auch wenn ich irgendwie das Gefühl habe irgendwas bei den Neuzugängen vergessen zu haben o.O Egal das hier ist auf jeden Fall in letzter Zeit gekommen:
Legend, Die Königliche und Verborgen

Freitag, 14. September 2012

Ich bin wieder da und Freitagsfüller #24

1. Ich vermisse auf Reisen meinen Blog.
2.  Mein Immunsystem könnte besser sein.
3. Mein Handy war ein Bestechungsgeschenk.
4. Ich mag keine Kleidung in Orange oder in gelb.
5.Schnarchen tue ich nicht, stattdessen trete ich um mich oder knirsche mit den Zähnen.
6. Bücher stehen auf meiner Wunschliste ganz oben.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Kerb :D Ist sowas wie ein Jahrmarkt und vermutlich die beste Gelegenheit Jugendliche zu treffen überhaupt, morgen habe ich Lesen, schreiben, gesund werden geplant, wegen der Klassenfahrt sind einige Leserunden schlimm vernachlässigt worden und Sonntag möchte ich keine Hausaufgaben machen!

So ich bin zurück!!! :D Ich hab nur leider keine Zeit für irgendwas gehabt und jetzt ist einiges liegen geblieben: Rezi schreiben, Hausaufgaben und vor allem LESEN! :o
Und nicht mal eure Kommentare kann ich beantworten, weil ich einer Freundin versprochen habe mit ihr auf die Kerb zu gehen :S Ich bin zwar leicht angeschlagen, aber das vergesse ich spätestens dann wenn wir heute Abend Party machen^^

Dafür versuche ich das alles morgen nachzuholen! Inadianerehrenwort ;)

Ich habe ein kleines Klassenfahrtstagebuch geführt, weiß aber noch nicht ob ich es veröffentliche... Steht einiges Verwerfliches drin.
Falls ihr tatsächlich Interesse hättet an dem Bericht, könnte ich ihn posten, wenn nicht dann nicht ;)

Montag, 10. September 2012

Music on Monday :D

Genau jetzt sitze ich mit vielen Jugendlichen in einem Bus Richtung Freiburg und der automatische Post geht online... und das wars auch an vorbereiteten Post -.- Ich weiß, dass ich total verplant bin, ich habe noch nichtmal meinen Koffer fertig gepackt (momentan 09.September 21:47, ich fahre morgen früh um 10:00^^)

Und das hier landet auf meiner Busplaylist:

The Perishers - Nothing like you and I
"We spent some time together walking,
spent some time just talking
about who we were
You held my hand so very tightly
and told me what we could be dreaming of"


Sonntag, 9. September 2012

5 Tage Bloggerpause, Ankündigungen & Veränderungen

Ich fahr mal wieder weg ihr Lieben... halt Stopp ich meinte natürlich ihr Bösen xD Wer weiß schon ob ihr alle lieb seid?^^

Auf jeden Fall fahre ich morgen früh auf "Kennenlernfahrt". (Boah wie soll man sich bei Stadtbesichtigungen kennenlernen?) Und es wird nach Freiburg bzw. für einen Tag nach Straßburg gehen... Man sollte vielleicht erwähnen, dass ich außer Je t'aime kein Wort französisch kann und ich bezweifel, dass ich das zu irgendwem sagen werde :'D

Eigentlich hatte ich ja etwas für euch vorbereitet (Rezension zu Schattenpieler), aber durch ein Versehen wurde jetzt schon meine volkommen unverbesserte Schattenspielerrezension veröffentlicht und da ich sie nicht wieder rausnehmen wollte sobald sie einmal da ist, hab ich sie jetzt gelassen und die gröbsten Rechtschreibfehler rausgemacht. Ähm naja eine Sache wird trotzdem noch in der Woche gepostet... nicht interessantes -.- Vielleicht schaffe ich ja noch ein Buch und die Rezi dazu^^
http://www.wandspruch.de/products/images/104033%20wandtattoo_Skyline%20Freiburg_c.png
Also dann zu den Ankündigungen und Veränderungen:
  1. Ich habe alle Bedankungen in den Rezensionen entfernt (außer die von BdB, wegen Pflicht und so), da ich es für unnötig halte zu erwähnen, ob rezensierte Bücher REs sind oder nicht, da es in der Rezension auch keine Rolle spielt und spielen sollte.

  2. Ich werde vermutlich mein Bewertungssystem strenger machen und einigen Büchern eine schlechtere Bewertung geben. Bücher mit 1 und 2 Herzen werden davon nicht betroffen sein, aber 3,4 & 5 Herzen könnten um 1/2 bis 1 Herz runterbewertet werden, da ich das Gefühl habe teilweise zu positiv bewertet zu haben und/oder das Buch im Nachhinein doch doof finde. Das heißt auch die zukünftigen Bücher werden vermutlich etwas negativer bewertet sein und nur noch komplett fehlerfreie Bücher bekommen 5 Herzen.

  3. Mein Blogdesign wird sich demnächst verändern :) Wie genau weiß ich noch nicht, aber Julia von Sabatea liebt ihr Wunderland & Thinking inside the box (außerdem ofizielle Käsekuchenlandbossprinzessin) hat echt Talent dafür und macht mir eventuell ein Design :3  Von ihr ist auch das Design von "Die Buchlounge" :D
    Ein Bewertungssystem werde ich mir selber zusammenbasteln... wenn ich es hinkriege^^

  4. Argh und ich hab vergessen die E-mailbenachrichtigung für Kommentare wieder anzustellen. Sorry, dass ich niemandem geantwortet habe, ich habs bis gerade eben nicht bemerkt, dass sie aus war. :o Das Antworten hole ich sofort nach!
Ich muss jetzt Koffer packen -.- Also eigentlich nur einen^^
Also dann lebt wohl. Bis in 5 Tagen. Ich vermisse euch. Jetzt schon. *dramatisches-Taschentuch-Gewinke* :D

[Rezension] Michael Römling - Schattenspieler

http://2.bp.blogspot.com/-yXYJa-nj1eQ/UB-oLr50BOI/AAAAAAAABfY/CtFPqCCwQh0/s1600/schattenspieler-roemling.jpg
Deutsches Cover
Zitate:
 »Dieses Nein ist für sie viel schlimmer als "Nieder mit Hitler!" oder "Die Kommune lebt!". Das sind Parolen. Dieses Nein ist eine Haltung." Leo verstand: "Und eine Einladung zum Selberdenken!"«

»"Sie ist blind", sagte Leo [...] "Im Gegenteil",gab Sirinow zurück. "Sie sieht so gut, dass sie noch nicht einmal Augen dafür braucht."«
S.128

Autor: Michael Römling
Titel: Schattenspieler
Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
Verlag: Coppenrath, Münster (Juni 2012)
Sprache: Deutsch
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre 

Inhalt:
April 1945: Berlin liegt in Schutt und Asche, und die Rote Armee steht bereits vor den Toren der Hauptstadt. In den Wirren der letzten Kriegstage kreuzen sich die Wege von Friedrich und dem jüdischen Jungen Leo, der die Nazizeit in dunklen Kellern überleben konnte. Beide sind auf der Jagd nach einem großen Geheimnis: Irgendwo in Berlin liegt ein unsagbar wertvoller Schatz verborgen, den ein hochrangiger SS-Offizier vor Kriegsende noch schnell beiseiteschaffen will. Bald finden die Freunde eine heiße Spur. Doch die Zeit wird knapp, denn Friedrich und Leo sitzt ein mächtiger Gegner im Nacken, der vor nichts zurückschreckt.

Freitag, 7. September 2012

0,5 Zentimeter Sub-Zuwachs :)

So hier der absolut fetteste Neuzugang seit langem *Trommelwirbel*
Schullektüre^^ Yeaah

Yeah! Ich hab es ausgemessen und mein SuB wächst um ganze 5 Millimeter!^^
Wie soll ich das nur überleben?! xD
 
Egal wie dünn das Buch ist, ich will es trotzdem nicht lesen. Bäääh Schullektüre.

Und hier der Inhalt:
Die wenigen Stunden, die der Familienvater sich verspätet, und während derer die Frau und die beiden jugendlichen Kinder wartend am Abendessenstisch sitzen, genügen, um aus der sorgfältig ausbalancierten Kleinfamilie einen Haufen zersprengter Einzelteile zu machen. Die drei sitzen vor einem Berg Muscheln, die sich eklig schmatzend öffnen und die eigentlich niemand außer dem Vater gerne ißt, und sie beginnen in dieser unerwarteten Auszeit miteinander zu sprechen. Es entsteht so plötzlich wie überraschend ein Riß in der familiären Scheinidylle. Der Vater wird besichtigt und es bleibt nicht besonders viel übrig von diesem Mann und seiner fragwürdigen väterlichen Autorität. Birgit Vanderbeke läßt das Labor Familie in die Luft fliegen, sie zieht den Stöpsel, und durch eine kleine Veränderung in der Versuchsanordnung kommen der repressive Mief und der kleinbürgerliche Ehrgeiz, aber auch die versteckte Liebe zutage.

Freitagsfüller #23

1. Man muss nicht immer seine Lebensgeschichte vor anderen Leuten ausbreiten.
2.  Meine Lehrerin hat der gesamten Klasse verraten, das ich einen Blog habe, das ist doch ungeheuerlich. Wobei ich das Wort "ungeheuerlich" noch nie in meinem Leben benutzt habe. Ich finde hier passt eher "tragisch" und "oh mein gott". -.-'
3. Praktischerweise passen noch mindestens 15 Bücher in mein Regal... oh warte, sobald ich alle SuBbücher gelesen und dort einsortiert habe ist es schon mehr als voll.
4.  Es gibt nichts was zu süß ist.
5.  Der Herbst beginnt für mich wenn alles herbstlich aussieht.
6.  Ich hab in weniger als 2 Monaten Geburtstag.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf lesen, Rezis vorbereiten und Blogarbeit, morgen habe ich Essen gehen mit ein paar Freunden geplant und Sonntag möchte ich packen! Für was verrate ich euch am Sonntag ;)

Montag, 3. September 2012

2 Neuzugänge :D

Der Postbote kam und das hat er alles so gebracht ;)

 Als die Welt zum Stillstand kam - Gabi Neumayer (RE)
Die Freunde Celie, Alex und Bernie könnten ein rasantes Leben genießen und sich sehen, wann und wo immer sie wollten. Doch der tragische Tod von Celies Mutter, Erfinderin des Tornetzes, hat einen Schatten auf ihre Freundschaft geworfen. In ihrer Trauer will Celie alles hinter sich lassen. Bis plötzlich die Katastrophe eintritt – das Netz versagt. Wie alle anderen auch sitzen die drei Freunde fest: Alex in Berlin, Celie in Irland, Bernie in der mecklenburgischen Wildnis. Jeden Tag fällt die Welt um sie herum ein Stück mehr auseinander: Städte ohne Strom und Wasser werden zu Todesfallen, Krankheit, Hunger und Gewalt breiten sich aus. Die zivilisierte Welt kollabiert. Celie, Alex und Bernie müssen jeder für sich ums Überleben kämpfen. Und sie müssen einander finden. Denn vielleicht hat der Tod von Celies Mutter etwas mit dem Zusammenbruch des Netzes zu tun ... Ein spannender und beunruhigender Roman von Gabi Neumayer über die Auswirkungen des Zusammenbruchs der modernen Welt, wie wir sie noch nicht kennen.
________________________
Mal wieder ein Leserundenbuch und ich finde die Idee sehr interessant ;) Bin momentan bei Kapitel 3

Wuhuuu ein mysteriöses Überraschungsbuch :D 
Eine Überraschung für euch nicht für mich, die Farbe habe ich mal verändert, da ihr es ja nicht am Umschlag erkennen sollt... hihi *ein-riesen-geheimnis-drum-mach*
Seid gespannt!

Music on Monday #Ich-werde-nicht-mehr-mitzählen :D


So diesmal 2 Lieder, die mir gefallen:

Tim Bendzko - Sag einfach ja
Das Lied ist ganz ok, aber das Video liebe ich einfach nur :D Die Farbe bei 0:40 ist am besten ;)


Klangkarussell - Sonnentanz

Samstag, 1. September 2012

[Monatsstatistiken] August 2012

Rezensierte Bücher: 7 (im Vergleich zu letztem Monat +1)
(Klick führt zur Rezension)

  
 Echte Freunde find ich super
    1. Cynthia Hand - Unearthly                                                       4,5/5
    2. Hilary Duff - Elixir                                                                  2,5/5
    3. Jackson Pearce - Blutrote Schwestern                                    4/5
    4. Neal Shusterman - Vollendet                                                  5/5
    5. Kein Buch                                                                                4/5
    6. C. J. Daughtery - Night School 1                                            3,5/5
    7. Echte Freunde find ich super                                                   4/5
     ______________________________________________________________
    Durchschnittliche Bewertung                                                           (3,9/5)