Donnerstag, 16. August 2012

[Rezension] Kein Buch

Kein Buch 2
Kein Buch
Zitat:
"Brenne ein Loch in diese Seite"

Titel: Kein Buch
Taschenbuch: 176 Seiten
Verlag: Mixtvision Verlag (1. November 2008)
Sprache: Deutsch
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 8 Jahren

Inhalt:
Keine Eselsohren, bloß keine Fettflecken, nicht verknicken und bitte auf keinen Fall mit Wasser in Berührung bringen! So ein Quatsch. Für das KeinBuch gelten keine Verbote. Es will benutzt werden und soll hinterher auch so aussehen.


Gestaltung:
Die Gestaltung passt zum Buch und man erkennt sofort, dass es kein gewöhnliches Buch ist. Ein Detail, dass mir dabei besonders gefallen hat, ist ein runder "Fleck" auf der Rückseite, der glänzt und so wirkt als ob jemand eine Kaffetasse an der Stelle abgelegt hätte.

Meine Meinung:
Dieses Buch ist mal was ganz anderes und gehört auf jeden Fall, wenn auch nicht im klassischen Sinne, zur Unterhaltungsliteratur!
Denn das tut das Buch: einen unterhalten.
Trotz meinen anfänglichen Hemmungen ein Buch zu zerstören, konnte ich mich dazu überwinden, die Anweisungen nach und nach zu verwirklichen.
Es gibt je eine Aufgabe pro Doppelseite, wobei jede anders ist und viel Abwechslung bietet.
Was mir gut gefallen hat, ist dass man auch mal kreativ werden kann und das Buch nach seinen Vorstellungen gestalten kann.
Eine kleine Sache, die mich gestört hat ist, dass man aufgrund mancher Aufgaben auf den Doppelseiten, diese zerstören muss, obwohl damit auch die nächste zerstört wird. Das hätte noch etwas besser durchdacht sein können.
Manche Aufgaben waren mir persönlich auch zu extrem, aber ich kann mir vorstellen, dass Menschen, die nicht ganz so Bücherbeschützer sind wie ich, auch die mit Freude und Spaß machen.
Insgesamt hat es mir sehr viel Spaß gemacht ein Buch mal zu zerstören und das Ergebnis ist immer ein einzigartiges, selbstgestaltetes Buch im Regal!

Und hier ein paar Bilder:

 Ein Papierflieger :)

Eine meiner Lieblingsaufgaben, die ich gleich mehrmals gemacht habe

Das Ergebnis

Und nochmal wie es vorher aussah

Mein Fazit:
Für kreative Köpfe und Bastler ein tolles Buch.

Gestaltung: ♥♥♥♥♥ (5/5)
Inhalt:  ♥♥♥♥ (4/5)

Kommentare:

  1. Tolle Rezension! Und: toller blog! :)
    Ich habe ihn gerade entdeckt und stöbere ein wenig :)

    Also ich glaube, mit Bücherzerstörung hätte ich überhaupt kein Problem :D
    Da brauche ich aber dieses Buch nicht als Anleitung, da meine Normalen Bücher selten keine eselsohren haben. Dann ist der buchrücken noch ziemlich zerknicht, einige Seiten haben flecken und ab und zu auch mal risse.. :D
    Allerdings finde ich die Idee zum KeinBuch total genial! Ich werde es meiner Mama schenken. Bei der sehen alle gelesenen Bücher Aus wie neu gekauft... :)

    Liebe Grüße,
    Anna :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)

      Uaaah Buchzerstückelung kann ich nicht, wenn das Buch nicht extra dafür da ist :S Aber eine gute Geschenkidee ist es auf jeden Fall.

      Löschen